Logo

Unser historisches Giebelhaus

Bild wird geladen

Altes Amtsgericht (Treppengiebelhaus)

Etwas über unser "Altes Amtsgericht" zu Friedrichstadt


Herzog Friedrich IIl. von Gottorf gründete 1621 die nach ihm benannte Stadt für die Holländer, die ihres Glaubens wegen aus ihrem Heimatland vertrieben wurden. Hier an der Eider und Treene erweckt der zum großen Teil von niederländischen Handwerkern erbaute Ort noch heute den Eindruck eines nordholländischen Landstädtchens.

~~~~~~~~~~~~~~~~~ * ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Grachten und Backsteinhäuser mit Treppengiebeln und großen Fenstern, ebenso die Bevölkerung mit überwiegend holländischen Vorfahren, geben dem Ort sein Gepränge.

~~~~~~~~~~~~~~~~~ * ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Am Marktplatz finden Sie das Alte Amtsgericht,  im  l7.  Jahrhundert erbaut und Ende des 18.  Jahrhundert bis auf die Grundmauern völlig ausgebrannt. Im  Jahre  1976 löste die Stadt das Amtsgericht auf und nach Umbauarbeiten eröffnete im  März  l978 hier in den völlig umgestalteten ehemaligen Gerichts- und Verwaltungsräumen das Restaurant „Altes Amtsgericht“.

~~~~~~~~~~~~~~~~~ * ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hauptmenü



Impressum | Altes Amtsgericht, Michael u. Uwe Hass, Am Markt 12, 25840 Friedrichstadt, Tel.: 04881-7743 / Fax: 04881-1487
Webdesign by Grafik-u. Webdesign, ExponateMichaels Arts